HEILENDE BRÜHE MIT REZEPT

09.04.2020
CARMEN COSTA
  • Karotten helfen den Blutdruck zu senken, sie reduzieren Ödeme (Flüssigkeitsansammlungen), entspannen die Muskeln, stabilisieren die Nerven, und harmonisieren die kognitiven Fähigkeiten.


  • Zwiebeln und Knoblauch haben kraftvolle antivirale und antibakterielle Eigenschaften und können bei der Beseitigung von giftigen Schwermetallen und Parasiten aus dem Körper behilflich sein.


  • Petersilie und Shiitake-Pilze enthalten eine exzellente bioverfügbare Form von Eisen, die dabei hilft, dein Blut gesund zu erhalten und Anämie vorzubeugen. Außerdem sind sie reich an Zink, das höchst vorteilhaft bei der Behandlung von viralen Beschwerden und bei der Stärkung des Immunsystems ist.


  • Ingwer und Kurkuma helfen bei der Reduzierung von Entzündungen im Körper und verbessern die Leistungsfähigkeit der Leber. Außerdem leisten sie Hilfe bei dem Erhalt von kräftigem Haarwachstum und unterstützen deine Haut, sodass sie vor Vitalität strahlen kann.


Video >>>


Zutaten:

4 Karotten, in Stücke oder eine Süßkartoffel, gewürfelt

2 Stangen Staudensellerie, grob geschnitten

2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten

1 Tasse frische Petersilie, fein geschnitten

1 Tasse Shiitake-Pilze, frisch oder getrocknet (optional)

2 Tomaten, geschnitten (optional)

1 Knolle Knoblauch (ungefähr 6-8 Zehen), gehackt

2,5cm frische Ingwerwurzel

2,5cm frische Kurkumawurzel

8 Tassen gefiltertes Wasser

optional: 1 Stück Chilischote oder Chiliflocken


Zubereitung:

  • Gib alle Zutaten in einen Topf mit Deckel und bringe sie sanft zum Kochen.
  • Verringere die Hitze auf eine niedrige Temperatur und lasse alles für ungefähr eine Stunde köcheln.
  • Seihe die Brühe ab (sprich, entferne das Gemüse aus der Brühe) und trinke die mineralstoffreiche, heilende und stärkende Brühe schlückchenweise, oder lasse das Gemüse drin, um eine leichte heilende Suppe zu geniessen.

nach oben