Yoga für jeden Körper

Yoga für jeden Körper
17.09.2019
Wie Du zu mehr Selbstliebe gelangen kannst

Für viele Menschen ist Selbstliebe schwer umsetzbar. Die Gründe, warum es uns schwerfällt, uns selbst zu lieben, sind leicht nachvollziehbar. Viele Menschen setzen Selbstliebe mit Egoismus oder Überheblichkeit gleich. Da sie so nicht sein wollen, wehren sie sich dagegen. Oft glauben wir, dass wir unsere vermeintlichen Fehler und Makel erst beheben müssen, damit wir uns komplett annehmen und mit uns vollständig zufrieden sein zu können. Du solltest jedoch daran denken, dass vollkommene Zufriedenheit keine Perfektion der eigenen Person voraussetzt. Die Medien tun viel, um es uns schwer zu machen, uns selbst zu lieben.

Weiterlesen

Meditation – Verbindung zur inneren Energiequelle

Meditation – Verbindung zur inneren Energiequelle
09.08.2019

Unser Leben besteht aus einer ständigen Bewegung im Wechsel zwischen Innen- und Außenwelt. Auf körperlicher Ebene ist es der Atem, der im Ein- und Ausatmen die Brücke herstellt zwischen Innen und Außen. Wir atmen ein und nehmen Sauerstoff auf, der unsere Zellen versorgt und damit unser Leben ermöglicht und atmen Kohlendioxyd aus, das von den Pflanzen mit Hilfe von Lichtenergie in Sauerstoff umgewandelt wird.


Auch auf seelisch-geistiger Ebene ist diese Polarität wirksam und notwendig. Äußere Aktivität und Impulse von außen sind wichtig und notwendig, aber in gleichem Maße brauchen wir die Steuerung unseres Lebens aus dem Inneren.

Weiterlesen

Ein Weg zum guten Schlaf durch Yoga Nidra

Ein Weg zum guten Schlaf durch Yoga Nidra
16.07.2019

Stressabbau durch Yoga Nidra


„Schlaf ist für den Menschen wie für die Uhr das Aufziehen“. Dieser Satz wird dem Philosophen Schopenhauer zugeschrieben. Tatsächlich sammeln wir im Schlaf neue Kräfte, bauen Spannungen ab, z.B. in Träumen, in denen unverarbeitete psychische Inhalte in eine Form gebracht und losgelassen oder integriert werden. Wir wissen, dass guter Schlaf das Immunsystem stärkt, im Volksmund heisst es deshalb: „Schlaf dich gesund“. In der Nacht regenerieren sich die Organe, bereiten Ausscheidungsstoffe vor wie der Darm oder die Niere oder erholen sich von dem stressigen Tagesgeschehen wie z.B. das Gehirn.

Weiterlesen
nach oben